Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Statistik

Fotogalerie

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

3. Lauf der Crossserie

2. Lauf Flachslanden

4. Lauf: Dinkelsbühl

Übersicht

Ergebnisse

Kleine Fotogalerie

Rohr, 18.11.2006
Florian Holzinger mit Start-Ziel-Sieg


Foto: TSV Rohr

(FLZ, 21.11.2006 /Rainer Fritzsch) - Strahlender Sonnenschein, Temperaturen um 13 Grad und eine gute Strecke waren ideale Bedingungen beim dritten Lauf zur Crosslaufserie im BLV-Kreis Ansbach in Rohr, zugleich die Kreismeisterschaft. Cheforganisator Klaus Popp freute sich mit seinem gut eingespielten Helferteam über einen neuen Teilnehmerrekord: 194 Läufer.

Im Hauptlauf über sieben Runden (9360 Meter) starteten schon 42 Aktive. Insgesamt standen neun Läufe auf dem Programm, die innerhalb von drei Stunden abgewickelt wurden. Im Hauptlauf setzte sich Dr. Florian Holzinger rasch vom Feld ab und siegte in sehr guten 29:01 Minuten. Hinter ihm kam es zu einem interessanten Kampf um Platz zwei. Sechs Runden lang lagen Christian Häupler von der LG Kreis Ansbach und Sebastian Schwager vom SC Roth gleichauf. Dann zog Christian Häupler los und erreichte nach 31:30 Minuten das Ziel vor den drittplatzierten Harald Ripperger (32:32), während Sebastian Schwager das Rennen beenden musste.

Die Mittelstrecke für Männer und Jugend (drei Runden, 3490 Meter) gewann Simon Schwarz (LG Röthenbach) m 11:08 Minuten (Jugend B) vor seinem Teamkollegen Manuel Oberst (11:14), Manuel Spieß von der LG Kreis Ansbach (11:26) und Andreas Lassauer vom TSV Rothenburg (11:39, alle Jugend A). Die Damen und die Mädchen liefen 2450 Meter. Hier siegte die Bayerische Spitzenläuferin Sabine Eber vom der LG Veitsbronn-Obernzenn mit 8:45 Minuten vor Silke Bittel (TSV Altenberg, 8:58) und den beiden Obernzennerinnen Tina Zeiler (9:20) und Julia Riedel (9:23). Etwas zu spät spurtete Angela Rothenberger von der LG Kreis Ansbach und kam mit 9:24 auf Rang fünf. Mit zehn Siegen war das Team der LG Kreis Ansbach mit Betreuer Hans Seeger am erfolgreichsten vor dem TSV Dinkelsbühl mit sechs, dem SC Roth mit fünf, der LG Röthenbach und dem TuS Feuchtwangen mit je vier Siegen.