Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

Ochsenfurt, 03.12.2017
...und nochmal Elfter03127900kl
Nach dem kalten Dünencross beließ ich es in Ochsenfurt bei den 3 Kilometer. Es war der 36. Nikolauslauf und als mich der Zug um Elf ausspuckte, fielen die ersten Schneeflocken. Am Schneetreiben sollte sich den Rest des Nachmittags auch nichts mehr ändern, die 1,5 km lange Runde durch und um die Innenstadt war zwar nass, aber schneefrei. Um 13:25 Uhr war der Start geplant, also musste ich mich doch eine knappe Stunde vorher warmmachen. Bei 3 Kilometern sollte man schon vorher auf Betriebstemperatur sein. 10 Minuten vor dem Start ging es dann von der Sporthalle hinüber in die Innenstadt.
38 Starter waren es und der Nikolaus schickte uns mit seiner Glocke auf die Reise. Mit 19 kmh waren wir für die verkehrsberuhigte Zone mal wieder zu schnell. Die Jungspunde vorne legten gleich mal so richtig los. Eigentlich ging alles recht schnell: Rechts runter zum Main, dann zweimal links und dann sah man den Anstieg entlang der westlichen Stadtmauer in vollster Schönheit vor sich. Noch fiel mir der Berg rechts schwer, doch dann lief es rund. So konnte ich dann wieder zwei verlorene Plätze gutmachen und den Vorsprung am Anstieg noch ausbauen. Jetzt wusste ich ja, wenn ich oben bin, ist es fast geschafft. Entlang der Bahn, dann durch den Stadtgraben und ganz wieder hinein in die Innenstadt. Wieder leuchtete mir die 19 entgegen, bis es nach 12:57 min und Platz 11 geschafft war.
Zufall: Zweimal Elfter an einem Wochenende - einmal mit der Startnummer 144 und einmal mit der 441 und es lief besser als gedacht.