Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

 

2. Lauf: Feuchtwangen

Übersicht

 

www.tsvflachslanden.de

Flachslanden, 25.10.2014
Packende Duelle beim Start in die Crossserie
Die Organisatoren des TSV Flachslanden sahen dem ersten Durchgang des diesjährigen Crosslaufserie skeptisch entgegen, denn die Zahl der Vormeldungen hielt sich in Grenzen. Trotz des nasskalten Wetters entschlossen sich viele Läufer kurzfristig fü25104324klr einen Start, so dass sich die Teilnehmerzahl fast verdoppelte. 118 Läufer und Läuferinnen zwischen 4 und 65 Jahren nahmen in den ac25104048klht Rennen  die 1,1 km lange Runde ein- oder mehrmals unter ihre Füße. Der Rundkurs erwies sich nach den Regenfällen als recht schwierig zu laufen, den Jüngsten blieb aber diesmal der gefürchtete Anstieg auf den Aussichtsberg erspart. Die Entscheidungen fielen oftmals erst in packenden Duellen auf der Zielgerade. 26 Läufer und zwei Läuferinnen nahmen die Königsstrecke über 7,7 km in Angriff.  An der Spitze lief David Ladek (LAC Quelle Fürth) ein kontrolliertes Rennen und sicherte sich nach 32:13 min den Tagessieg. Rang 2 ging so in 32:35 min an einen stark auftretenden Franz-Josef Heller (TSV Dinkelsbühl). Der Kampf um den dritten Podiumsplatz wurde in einer dramatischen Schlußrunde entschieden. Der Bruder und Vereinskamerad des Tagesschnellsten, Micha Ladek sah wie der sichere Dritte aus, doch am Ende machte ihm das Seitenstecken einen Strich durch die Rechnung. Eingangs der letzten Runde erkämpfte sich Christian Jechnerer (Herrieder Aquathleten) unter den Augen der Zuschauer den dritten Platz und auch Wilhelm Maußer (TV Heilsbronn) und Gerhard Nester (DAV Altdorf) konnten den Quelle-Läufer noch überholen. S25104279kltefanie Bronner (Herrieder Aquathleten) war die schnellste Frau über die sieben Runden.
An der Spitze des Mittelstre25104213klckenrennens über 3,3 km übernahm Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth) die Führung, dicht gefolgt von Simon Bauer (TV Leutershausen). “Ich wusste, dass ich am Berg stärker bin”, so Bauer, so forchierte der 18-Jährige auf der Schlußrunde am Aussichtshügel. Doch der Vorsprung reichte nicht, Wittmann konnte sich auf dem flachen Schlußabschnitt die Führung zurückholen und den Vorsprung nach 11:41 min knapp ins Ziel retten.
Der Kampf um die Stockersplätze über 2,2 km der Frauen und Mädchen ab 12 Jahren wurde auf der Zielgeraden entschieden. Anna Rados (TuS Feuchtwangen) konnte sich nach 9:45 min  mit knappem Vorsprung vor der zeitgleichen Jennifer Vogt (TSV Ansbach) durchsetzen, Pia Schweitzer (TSV Dinkelsbühl) stand mit sechs Sekunden Rückstand kaum nach. . Über die gleiche Distanz der zwölf- bis fünfzehnjährigen Buben siegte Mario Mändlein (TV Leutershausen) in 8:29 min, zwölf Sekunden später sicherte sich Manuel Schneider (TSC Neuendettelsau) im Zweikampf gegen Moritz Meyer (TuS Feuchtwangen) den zweiten Platz.
Die Crosslaufserie des Kreises Ansbach wird am Samstag, den 8. November 2014 auf der gewohnten Strecke in Feuchtwangen fortgesetzt.

Langstrecke 7,7 km
Männer
1.(1.M20) David Ladek (LAC Quelle Fürth) 32:13
2.(1.M45) Franz-Josef Heller (TSV 1860 Dinkelsbühl) 32:35
3.(2.M45) Christian Jechnerer (Herrieder Aquathleten) 33:39
4.(1.M55) Wilhelm Maußer (TV Heilsbronn) 33:52
5.(1.M50) Gerhard Nester (DAV Altdorf) 33:53
6.(2.M20) Micha Ladek (LAC Quelle Fürth) 34:23
7.(2.M55) Johann Haas (o.V.) 34:24
8.(1.M40) Martin Feyl (GEH-Punkt Weissenburg) 35:22
9.(2.M40) Martin Meyer (TuS Feuchtwangen) 35:49
10.(1.M30) Christoph Wahler (Herrieder Aquathleten) 35:57
11.(2.M30) Matthias Geim (Team Racesolution) 36:20
12.(1.U20) Dominik Emmert (TSV Flachslanden) 36:21
13.(1.M35) Markus Korbacher (FFW Flachslanden) 37:00
14.(3.M40) Jochen Weber (TV Heilsbronn) 37:01
15.(3.M20) Andreas Grinda (TV Heilsbronn) 37:11
16.(3.M55) Hermann Meierhuber (TV Heilsbronn) 37:14
17.(3.M45) Karl Schweitzer (o.V.) 38:37
18.(2.M35) Bruno Beyer (TSV Flachslanden) 39:36
19.(4.M45) Thomas Baur (TV Heilsbronn) 40:16
20.(2.M50) Robert Strauß (TSV Flachslanden) 42:10
21.(5.M45) Stefan Scheuermann (TSV Emskirchen) 43:19
22.(1.M65) Eberhard Hatz (Herrieder Aquathleten) 43:24
23.(6.M45) Anton Ritzer (o.V.) 44:20
24.(3.M30) Christian Büttner (FFW Flachslanden) 45:09
25.(4.M30) Dominik Löll (FFW Flachslanden) 45:09
26.(4.M40) Martin Görgler (TSV 1860 Dinkelsbühl) 47:51
Frauen
1.(1.W30) Stefanie Bronner (Herrieder Aquathleten) 41:57
2.(1.W45) Roswitha Goth (DJK Grosenried) 46:29
 
Mittelstrecke 3,3 km.
1.(1.M35) Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth) 11:41
2.(1.U20) Simon Bauer (TV 1862 Leutershausen) 11:42
3.(1.U18) Oliver Kiefner (TuS Feuchtwangen) 13:27
4.(2.U20) Dominik Emmert (TSV Flachslanden) 14:17
5.(1.M50) Jörg Behrendt (TSV 1860 Ansbach) 15:33
6.(1.M45) Johannes Reulein (TSV 1860 Dinkelsbühl) 15:58
7.(2.M50) Klaus Hirsch (TSV Schnelldorf) 16:29
8.(1.M60) Walter Kübler (SV Unterwurmbach) 17:01

Frauen 2,2 km.
1.(1.W 14) Anna Rados (TuS Feuchtwangen) 9:45
2.(1.W20) Jennifer Vogt (TSV 1860 Ansbach) 9:45
3.(1.W 13) Pia Schweitzer (TSV 1860 Dinkelsbühl) 9:51
4.(1.W 12) Sara Görgler (TSV 1860 Dinkelsbühl) 10:24
5.(2.W 13) Annelie Hank (TSV Burgbernheim) 11:00
6.(3.W 13) Katharina Wölflik (TSV 1860 Dinkelsbühl) 11:19
7.(4.W 13) Jennifer Lummer (TSV 1860 Ansbach) 11:20
8.(2.W 12) Paula Klein (LG Kreis Ansbach) 11:30
9.(1.W45) Renate Schuh (o.V.) 12:19

Jugend 2,2 km
1.(1.M 13) Mario Mändlein (TV 1862 Leutershausen) 8:29
2.(1.M 14) Manuel Schneider (LG Kreis Ansbach) 8:41
3.(2.M 14) Moritz Meyer (TuS Feuchtwangen) 8:42
4.(1.M 12) Simon Körber (TV 1862 Leutershausen) 9:42
5.(2.M 12) Juri Sindel (TV 1862 Leutershausen) 9:54
6.(3.M 14) Stefan Dreßler (TV 1862 Leutershausen) 10:10
7.(2.M 13) Nico Moll (LG Kreis Ansbach) 10:14
8.(3.M 13) Benedikt Büttner (LG Kreis Ansbach) 10:45

Schüler 1,1 km
W6:
1. Luna Müller (TSV Flachslanden) 6:53
2. Leni Hecht (TSV Flachslanden) 7:30
3. Ida Hecht (TSV Flachslanden) 7:31
W7:
1. Nele Görgler (TSV 1860 Dinkelsbühl) 6:09
W8:
1. Leonie Schinko (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:25
2. Selina König (TSC Neuendettelsau) 5:33
3. Luisa Frehner (TSV 1860 Ansbach) 6:03
4. Neele Probst (TSV Flachslanden) 6:08
W9:
1. Rebecca Karl (TSV 1860 Ansbach) 5:18
2. Hannah Proff (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:19
3. Celina Böckler (TSV Flachslanden) 5:24
4. Leonie Reulein (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:26
5. Christina Hofmann (TSV Flachslanden) 6:11
6. Karina Breiter (TSV Rohr) 6:14
7. Charlotte Zacharzowski (TSV 1860 Ansbach) 6:16
W10:
1. Alina Wöhr (TSV 1860 Dinkelsbühl) 4:49
2. Lea Görgler (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:00
3. Indira Ringer (TSV 1860 Ansbach) 5:16
4. Hanna Beyerlein (TSC Neuendettelsau) 5:21
5. Larissa Geisbauer (TSV 1860 Ansbach) 5:44
6. Fenja Bößendörfer (TSV 1860 Ansbach) 5:51
7. Emily Funk (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:55
M4:
1. Gianluca Sorace (TSV Flachslanden) 7:55
M6:
1. Felix Beyer (TSV Flachslanden) 6:58
2. Simon Neumeier (TSV Flachslanden) 7:07
M7:
1. Moritz Braun (TSV 1860 Ansbach) 6:23
2. Sean Foltz (TSV Flachslanden) 6:55
M8:
1. Jonas Schmid (TSV 1860 Dinkelsbühl) 4:50
2. Massimo Sorace (TSV Flachslanden) 5:27
3. Jonas Beyer (TSV Flachslanden) 5:38
4. Lukas Blanckertz (Herrieder Aquathleten) 5:41
5. Samuel Funk (TSV 1860 Dinkelsbühl) 5:49
6. Benjamin Volkert (TSV Flachslanden) 5:51
M9:
1. Nico Pfahl (TuS Feuchtwangen) 5:02
2. Jared Halbig (TSV 1860 Ansbach) 5:08
3. Paul Walter (TSV Flachslanden) 5:37
4. Corbinian Ott (TSV 1860 Ansbach) 5:54
5. Kevin Zahner-Rimmel (TSV Flachslanden) 7:10
M10:
1. Jannik Büttner (TSV Flachslanden) 4:54
2. Manuel Vogl (TSC Neuendettelsau) 5:06
3. Felix Beil (TSC Neuendettelsau) 5:33
M11:
1. Nicolas Röhr (TuS Feuchtwangen) 4:50
2. Benedikt Uhl (TSV 1860 Ansbach) 4:59
3. Konstantin Popp (TSV 1860 Ansbach) 5:15
4. Kilian Pelczer (TuS Feuchtwangen) 5:18