Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

 

Herzogenaurach/Nieder Olm, 23./24.09.2017
Der Mehrkampf und die 1500 m

Robert 1500HZA 2017 Jan Arzt 1500 mAm Ende eines Mehrkampfes wartet für die vielseitigen Athleten eine besondere Herausfürderung. 1500 m bei den Männern oder 800 m bei den Frauen. Geht es in den anderen Disziplinen um Kraft und Spritzigkeit, ist am Ende Ausdauer gefragt.
Ein Quintett aus dem Kreis Ansbach ging in Herzogenaurach beim Zehnkampfmeeting an den Start. Robert Grau (TSV Ansbach) entschied mit 6102 Punkten den Zehnkampf der U20 für sich. Im abschließenden 1500 m-Lauf unterbot er in 4:56,99 min die 5-Minuten-Marke. Sein Vereinskollege Jan Arzt belegte in der U18 mit 4503 Zählern den fünften Platz und finishte über 1500 m in 5:14,69 min. Bei den Senioren erwies sich in der M45 Thomas Frank (TSV Windsbach) mit 4736 Punkten als Tagesbester, er lief die 1500 m in 6:06,79 min. Sein bereits 72 -Jähriger Vereinskamerad Hartmut Pauli sammelten insgesamt 4359 Zähler, über 1500 m finishte er nach 7:35,59 min.
Im Jedermannszehnkampf sammelte Bianca Sturm (TSV Ansbach) als zweitbeste Frau 3178 Punkte, die 1500 m absolvierte sie in 7:24,30 min.
Die Süddeutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten wurden erneut vor den Toren von Mainz in Nieder -Olm ausgetragen. Karlheim Seyerlein vertrat dort erfolgreich die Farben des TV Leutershausen. Im fünfköpfigen Feld des Senioren-Fünfkampfes der Altersklasse M75 durfte sich der 77-Jährige  über einen ausgezeichneten zweiten Platz freuen.Vor den abschließenden 1500 m lag Seyerlein mit 554 Zählern Rückstand auf Rang Zwei, doch dann musste der führende Halder sein Rennen abbrechen. Seyerlein finishte in 7:52,55 min, dies waren 505 Punkte. Reichlich 10 Sekunden fehlten so zum Titel, den sich Halder mit 49 Zählern Vorsprung sichern konnte. Für Seyerlein standen zum Saisonabschluß 2483 Punkte und ein sehr erfreulicher zweiter Platz zu Buche.
Fotos: Grau, Meschede