Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

 

Aichach, 18.07.2015
Gold und Silber für den TVL-Nachwuchs
Es war ein besonderer Tag für die Läufer des TV Leutershausen bei den Bayerischen Titelkämpfen in Aichach. Binnen einer Stunde holten Florian Bremm in der  M15 und Mario Mändlein in der M14 Gold und Silber. Über 800 m lief Florian Bremm von Beginn an ein mutiges Rennen und klebte sich an die Fersen des Würzbrugers Abris Nagy. 200 m vor dem Ziel attackierte er den Führenden und zog dann auf der Zielgeraden an ihm vorbei. In 2:02,26 min verbesserte er seine bisherige Bestleistung um 3 Sekunden. In diesem Rennen stand auch der einzigste Vertreter des TSC Neuendettelsau am Start. Manuel Schneider belgte in 2:16,25 min den sechsten Platz.
Ebenfalls ein taktisch kluges Rennen lief Mario Mändlein über 3.000 m. Immer in der ersten Verfolgergruppe des Führenden auf Platz zwei liegend wurde es dann 300 m vor dem Ziel richtig schnell. Mario Mändlein der Tempoverschärfung folgen und zog auf der Zielgeraden an den bis dahin Zweitplatzierten vorbei. Am Ende sicherte er sich mit neuer Bestleistung von 10:13,02 min. die Silbermedaille.
Pia Schweitzer (TSV Dinkelsbühl) belegte über 800 m der W14 iin neuer persönlicher Bestzeit von 2:28,11 min den achten Platz, aber noch immer fehlen elf Hundertstelsekunden an der Zweitnorm für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften.
Aichach_Juli04_Maendlein Aichach_Juli02_Bremm_Maendlein

Bilder: Jürgen Scheibenberger