Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Kreisbestenlisten

Links

Dürrwanger Lauf
“Zur Alten Kappel”

Impressum / Kontakt

Datenschutzerklärung

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

https://www.asgtria-hockenheim.de/hockenheim-lauf/

Hockenheim, 01.11.2020
Jörg Behrendt vor dem Lockdown mit Jahresbestzeit
0111200044kl
Der 23. Hockenheimringlauf am letzten Tag vor dem Lockdown fand unter besonderen Bedingungen statt. Gerade, wenn Allerheiligen auf einen Sonntag fällt, wären über 2000 Läufer auf dem Grand.Prix-Kurs unterwegs gewesen, so waren lediglich 499 Starter zugelassen und dies ausschließlich auf der 10km-Distanz.  Alle Hygienebestimmungen wurden aber bestens umgesetzt, so dass traditionell am ersten Novembertag auf dem 4,46 km langen Rundkurs nicht die Reifen, sondern die Socken qualmten. Rechtzeitig vor dem Start machte auch der Regen eine Pause, so dass sich bei milden temperaturen gute Laufbedngungen boten. Der Start erfolgte so alle 30 Sekunden in 30er Blöcken. Das Rennen war aber an der Spitze so stark wie selten besetzt. Drei Läufer unterboten die 30-Minuten-Marke, allen voran der Tagessieger Markus Görger, der den Streckenrekord um acht Sekunden auf 29:38 min verbesserte. Nach einigen Absagen war Jörg Behrendt (TSV 1860 Ansbach) der einzige Läufer aus unserer Region auf dem Ring. Nach dem Crosslauf am Vortag fand der 58-Jährige schnell einen guten Rhythmus und konnte sich in der zweiten rennhälfte noch steigern. Lohn der Bemühungen war eine neue Jahresbestzeit, mit 46:28 min unterbot der Ansbacher seine beim Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall aufgestellte Marke um 33 Sekunden und sicherte sich damit in seiner Altersklasse M55 den zehnten Platz.
Foto: Go4It-Foto