Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Fotos

www.fcgollhofen.de 

Gollhofen, 03.10.2017
150 Finisher beim 21. und letzten Straßenlauf

03107156 Start 10km
Es war ein würdiger Abschied mit 150 Finishern: Nach 20 Jahren verabschiedete sich der Gollhofer Straßenlauf mit der 21. Auflage von der Sportbühne. Die Organisatoren des FC wickelten die fünf Rennen aber wie gewohnt routiniert ab. Das Wetter konnte sich hingegen nicht so recht entscheiden, erst Wind und Regen, dann lugte auch mal die Sonne hervor.03107327 Top4
Nach dem Start des 10 km-Rennens bildete sich eine zweiköpfige Spitzengruppe, die lange Bestand hatte. Am Ende setzte sich Dominik Karl (TV Ochsenfurt) nach 36:38 min mit sechs Sekunden Vorsprung vor Roland Rigotti (TSV Neuburg) durch. Rang 3 sicherte sich in 37:50 min Sebastian Ernst (SV Virnsberg Sommerbiathlon). Der Rothenburger Florian Wiehl (TSV Ansbach) kämpfte sich auf Rang Vier vor und erwies sich wie bereist vor Wochenfrist in Blaufelden wieder als schnellster Jugendlicher des Tages. Die weiteren Plätze gingen im dann wieder einsetzenden Regen an Jacob Sebitzki (TSV Scheinfeld) und Wilhelm Maußer (TV Heilsbronn). Auch der Sieg bei den Damen ging an den Main, denn hier setzte sich in 40:40 min Leoni Theis (TSV Ochsenfurt) vor die vereinslosen Sonja Haag und Katharina Heppel durch.
Als sich das 10km-Feld an der Startlinie drängte, hatte Roland Rigotti aber schon ein Rennen hinter sich. Der 41-Jährige stand 45 Minuten vorhar am Start des 5,3km -Laufes und konnte selbigen in 19:50 min klar  für sich entscheiden. Es folgten Fabian Geimann (SV Wiktoria Weigenheim) und Dominik Klopfer (TV Ochsenfurt). Seine Vereinskameradin Sophia Karl entführte in 23:27 min den Damensieg an den Main. Die weiteren Podiumsplätze gingen an Johanna Schmidt vom gastgebenden FC Gollhofen und Sigrid Appelmann (TV Ochsenfurt).
Richtig viel hatten die Zeitnehmer beim Schülerlauf über 2 km zu tun, waren es hier doch rekordverdächtige 53 Finisher. Lucas Adler (TSV Markt Erlbach) erwies sich in 7:35 min mit 30 Sekunden Vorsprung als Tagesschnellster, es folgten Andreas Schmidt (FC Gollhofen) und Tim Freudenberger (LSC Höchstadt). Als Gesamtfünfte sicherte sich Marie Krebelder (TSV Ipsheim) in 8:27 min den Mädchensieg, hier folgten Larissa Hauck (TSV Scheinfeld) und Laura Haag (GS Lipprichhausen).
Mit Manfred Steinbach und Kerstin Wolf (SC Wernsbach-Weihenzell) absolvierten leider nur zwei Handbiker die angebotenen Strecken.
Die Lauftradition in Gollhofen findet 2018 aber eine Fortsetzung. Statt des Straßenlaufes und des Crosslaufes soll künftig am letzten Septembersonntag am Hohenlandsberg in Weigenheim ein Bergcrosslauf für alle Altersklassen stattfinden. Als Vorbild dafür steht der bereits etablierte Burgbernheimer Crosslauf mit seinen verschiedenen Angeboten Pate.

03107206 Leonie Theis 03107195 Rigotti Karl 03107198 Mausser