Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Bilder 
Bericht Peter Steiner

www.tsvobernzenn.de

23097112 StartObernzenn, 23.09 .2017
Susanne Hafner distanziert das komplette Feld


82 Läufer und Läuferinnen gingen bei der 24. Auflage des Obernzenner Seelaufes in den fünf verschiedenen Rennen an den Start. Das Team des TSV Obernzenn um Elisabeth Fischer sorgten bei strahlendem Sonnenschein für eine gelungende Veranstaltung.
41 Finisher waren es im Hauptlauf über etwa 10,6 km. Seit dem Vorjahr geht es nicht mehr sechsmal um den See, sondern nach knapp zwei Runden führt die Strecke nunmehr nach Urphertshofen.  Dabei galt es auch etwa 60 Höhenmeter zu bezwingen. Nach drei Kilometern, noch auf dem Seedamm, war bereits eine Voreinscheidung gefallen.  Mit Susanne Hafner23097195 Richard Wick und Sven Lorenz führte ein gemischtes Duo aus der Region Ulm das Feld da, die zweiköpfige Verfolgergruppe bestand aus Richard Wick (TSV Lehrberg) und Heiko Doßner (Laufteam Martin Bauer Group). Susanne Hafner kat bereits e23097126 Spitzeinige sportliche Erfolge auf ihrem Konto, so belegte sie vor Wochenfrist beim Ulmer Einstein-Marathon auf der Halbmarathondistanz unter 1653 Finisherinnen in 1:24:08 Std. den dritten Platz. Nach 10,7 km konnte sich die 32-Jährige mit ihrer Zeit von 41:53 min als Tagesschnellste feiern lassen. Sven Lorenz erwies sich zwei Sekunden später als schnellster Mann des Tages. Im Kampf um den zweiten Platz der Männerwertung setzte sich in 42:25 min Heiko Doßner zwölf Sekunden vor Richard Wick durch.  Bei den Damen sicherte sich Sophie Nohner (TSV Ipsheim) in 47:40 min den zweiten Platz, als Dritte folgte in 51:56 min Annika von Marschal (FSV Ipsheim).
Das kleine Feld des Mittelstreckenrennens hatte zwei Seerunden und damit 3,4 km zu absolvieren. Der vierzehnjährige Fabian Geimann (SVV Weigenheim) setzte sich in 13:11 min vor den deutlich älteren Peter Steiner (Runnerspoint Ulm, 13:25 min) und Jörg Behrendt (TSV Ansbach, 14:22 min) durch. Bei den Damen ging der Tagessieg in 15:27 min an Christa Himmelein (TSV Burgbernheim).
Die Schüler hatten eine Seerunde zu 1740 m zu absolvieren. Das Rennen der  bis zu Zehnjährigen entschieden in 6:47 min Sina Krebelder (TSV Ipsheim) und in 7:22 min Lenny Dasch (TSV Burgbernheim) für sich. Im Rennen der Älteren siegten in 5:56 min Jacom Grottentaler (SV Eggenhausen)  und in 6:58 min Marie Krebelder (TSV Ipsheim).

Obernzenn2017-11kl