Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.blv-sport.de

Augsburg, 22.07.2017
Florian Bremm holt sich nach Zwangspause Gold
Bronze für Simon Bauer

Nach 9 Wochen Wettkampfpause auf Grund einer Außenbandverletzung meldete sich Florian Bremm (TV Leutershausen) gleich mit einem Paukenschl2017_Augsburg_Bauer_Bremmag ins Wettkampfgeschehen zurück. Bei den Bayerischen Meisterschaften der Aktiven und Jugendlichen im Augsburger Rosenaustadion sicherte sich der Colmberger über 3.000 m in guten 8:59,85 min souverän den Titel des Bayerischen Meisters in der Altersklasse U18. Dass er auf Grund der Verletzung nichts an Schnelligkeit eingebüßt hat zeigen seine 27 Sekunden auf den letzten 200 Metern. Mit dieser Leistung distanzierte der Siebzehnjährige nicht nur die 13 Konkurrenten seiner Altersklasse, sondern auch die fünf Läufer der älteren U20, die im gleichen Rennen ihre Titelträger ermittelten. Der Scheinfelder Theodor Schell (LAC Höchstadt) erkämpfte sich in diesem Rennen nach 9:02,61 min in der Altersklasse U20 die Silbermedaille. Über 1500 m kam er am nächsten Tag nach 4:07,05 min als Vierter ins Ziel

Die zweite Medaille für den TV Leutershausen sicherte sich Simon Bauer in der Juniorenklasse über 5.000 m. Wie vor Jahresfrist erkämpfte sich der Leutershäuser, der auch beim Triathlon eine gute Figur macht, erneut die Bronzemedaille. In 15:45,18 min verbesserte der 21-Jährige seine bei bei der im Juni bei der Regensburger Laufnacht aufgestellte persönliche Bestleistung um drei Sekunden.
"Gemeinsam sind wir stark", galt für das Frauenquartett des TSV Burghaslach. In 52,35 sec sicherte sich das Frauenquartett über 4x100 m in der Besetzung Julia Treuheit, Christina Schlee, Emma Christin Heller und Tamara Lutz den achten Platz. In guten 65,56 sec sicherte sich Christina Schlee bei den Frauen auf der anspruchsvollen 400 m Hürden-Strecke die Bronzemedaille. Kerstin Lutz belegte über 5000 m der Frauen nach 20:55,04 min den zehnten Platz.
Tizian Auer (TSV Dinkelsbühl) lief über 800 m der U20 bei seiner Meisterschaftspremiere in 2:06,96 min bis auf eine Sekunde an seine Bestzeit heran und belegte damit im stark besetzten Feld den zwölften Platz.