Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

http://www.wingsforlifeworldrun.com/de/de/muenchen/

München, 07.05.2017
Zwei Auers werden erst nach über 30 km eingeholt

Wings for Life ist eine gemeinnützige Stiftung, die mit Hilfe von Spendengeldern Forschungsprojekte zur Heilung von Rückenmarksverletzungen unterstützt.
Beim Wings for Life World Run, welches weltweit stattfindet, gilt es, möglichst lange einem Catcher Car wegzulaufen. Dieses startet 30 Minuten nach dem Läuferfeld und fährt mit einer bestimmten geschwindigkeit so lange, bis auch der letzte Läufer eingeholt ist. Tizian und Adrian Auer (TSV Dinkelsbühl) schafften 30,5 km, bis besagtes Fahrzeug sie einholte.