Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.tus-la.de

Feuchtwangen, 23.04.2017
Am 20. Mai geht es wieder um das Kreuz

FEUCHTWANGEN (Heinz Meyer) – In diesem Jahr findet der Staffellauf „Rund um das Autobahnkreuz“ am Samstag, 20. Mai statt. Die 19. Auflage dieser beliebten Laufveranstaltung wird in Schopfloch gestartet; der Zieleinlauf findet in Feuchtwangen auf der Mooswiese statt. Ausrichter ist – wie schon in den Vorjahren – die Leichtathletik-Abteilung des TuS Feuchtwangen.
Wie Abteilungsleiterin Anna Krodel jetzt mitteilte, ist die Veranstaltung in diesem Jahr in das Festprogramm anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges „Markgräfliche Jäger“ integriert, weshalb der Zieleinlauf im eigens dafür aufgestellten Festzelt auf der Mooswiese stattfinden wird. Die diesjährige Strecke mit insgesamt zehn Etappen führt über 62,5 Kilometer durch das Gebiet des Zweckverbandes „Industrie-/Gewerbegebiet Interfranken“.
Los geht es am Veranstaltungstag um 10 Uhr in Schopfloch. Wechselstationen sind in Kühnhardt am Schlegel, Haundorf, Schnelldorf, Gailroth, Wettringen, Wörnitz, Schillingsfürst, Dombühl und Bonlanden eingerichtet. Zwischen Dombühl und Bonlanden gibt es wieder eine flache, 8,1 Kilometer lange „Speed-Strecke“. In jeder Mannschaft können jeweils bis zu zehn Läuferinnen oder Läufer an den Start gehen. In die Wertung kommen reine Damen- und Herrenmannschaften oder auch gemischte Teams (mindestens zwei Personen des anderen Geschlechts). Gleiches gilt für die Jugendstaffeln. Als besondere Attraktionen seit Jahren bewährt haben sich so genannte „Ü-500-Mannschaften“, deren Gesamtalter ihrer Teilnehmer in der Addition die Zahl 500 erreichen oder überschreiten muss. In diesen Staffeln gibt es keine Festlegung nach Geschlechtern. Anmeldungen werden unter der Abteilungs-Homepage (tus-la@web.de) noch bis Dienstag, 16. Mai entgegen genommen. Nachmeldungen sind unter Entrichtung einer Nachmeldegebühr noch bis Donnerstag, 18. Mai, möglich. Die Startnummernausgabe erfolgt am Veranstaltungstag ab 9 Uhr direkt im Startbereich in Schopfloch. Zum Umkleiden und Duschen kann das Feuerwehrgerätehaus an der Mooswiese genutzt werden. Die Siegerehrung erfolgt ab 16.30 Uhr im Festzelt. Dort erhalten dann die Siegermannschaften einer jeden Klasse einen Wanderpokal sowie Medaillen. Darüber hinaus wird an jeden Teilnehmer eine Mannschaftsurkunde ausgehändigt. Einen Sonderpreis gibt es für den schnellsten Läufer und die schnellste Läuferin auf der Speed-Etappe: Ein Feuchtwanger Autohaus hat je ein Auto nach Wahl zum Testen für ein Wochenende ausgelobt. Da der Kreuzganglauf in diesem Jahr nicht ausgetragen wird, findet mit dem 35. Crosslauf am 11. November in diesem Jahr nur noch eine weitere überregionale Laufveranstaltung statt.