Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Bilder

www.bad-windsheim.de  Ergebnisse

Bad Windsheim, 27.08.2016
Sebastian Meister siegt vor Dominik Friedrich

27086024kl
Anläßlich des 1275-Jährigen Stadtjubiläums sollte es in Bad Windsheim auch sportlich zugehen: Der TV 1860 Bad Windsheim lud in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Windsheim und mit Unterstützung des Rotary-Club Uffenheim zu einem Kirchweihlauf ein. Es war kein Zufall, dass der anspruchsvolle Rundkurs durch die Gassen der In27086144 Sebastian Meisternenstadt auch 1275 m lang war. Je nach Wettbewerb war diese Strecke ein- oder mehrmals zu durchlaufen. Bad Windsheims Bürgermeister Bernhard Kisch zeigte sich aufgrund der kurzen Vorlaufzeit auch mit der Resonanz sehr zufrieden. Auch wenn das Quecksilber zur abendlicher Stunde noch bei 33 Grad verharrte, gingen etwa 100 Läufer und Läuferinnen an den Start. Die Veranstalter sorgten in 90 Minuten für eine sehr zügige Abwicklung und dank des Ansbacher Zeitnahmeteam stellte innerhalb kürzester Zeit die Ergebnisse bereits. Die stets dienstbereiten Helfer des Roten Kreuzes hatten trotz der Hitze wenig zu tun.
5,1 Kilometer, also vier Runden waren beim Hauptlauf zu absolvieren. An der Spitze der 58-köpfigen Feldes war für Spannung gesorgt. Nach einer turbulenten Startphase und mehrfachen Führungswechseln lag eingangs der Schlußrunde Dominik Friedrich (TSV Ansbach) deutlich in Führung. Mit einem fulminanten langgezogenen Endspurt konnte sich dann aber der  Erkenbrechshofener Sebastian Meister an die Spitze setzen und entschied die Konkurrenz in 18:45 min mit acht Sekunden Vorsprung vor sich. Im Kampf um Platz drei setzte sich Bad Windsheims Bürgermeister Bernhard Kisch durch. In 19:11 min distanzierte das Stadtoberhaupt den jungen Nico Ehrmann (TV Bad Windsheim) um sieben Sekunden. Ein weiterer starker Jugendlicher, Moritz Meyer (TuS Feuchtwangen) konnte sich in 21:26 min auf Rang Sieben platzieren.  Bei den Damen setzte sich die Lokalmatadorin Hanna Filip in 26:27 min vor Renate Schuh (26:55 min) und Rosemarie Heinl (27:04 min) durch.
Manch einem waren die vier Runden nicht genug und sie gingen noch einmal im nachfolgenden Staffelrennen an den Start. 4x1 Runde waren von den 17 Quartetts zu absolvieren. Das team der Sparkasse setzte sich hier in 18:20 min mit einer Minute Vorsprung durch. Der Schülerlauf war mitten in den Ferien mit sechs Startern noch etwas dünn besetzt. Hier Erik Zenns siegte vor Annika Schirmer und Hanna Kachelrieß.  Man darf gespannt sein, ob es nach der Premiere eine Fortsetzung geben wird - das Potenzial dazu wäre vorhanden.

Die Ergebnisse der Läufer aus dem Kreis Ansbach:
2. (1.M20) Dominik Friedrich (TSV 1860 Ansbach) 18:53
7. (2.U18) Moritz Meyer (TuS Feuchtwangen) 21:26
13. (3.M50) Jörg Behrendt (TSV 1860 Ansbach) 22:30
30. (10.M50) Manfred Bald (TuS Feuchtwangen) 25:41

27086104 Bernhard Kisch Dominik Friedrich 27086156 Moritz Meyer 27086076 Joerg Behrendt27086178 Manfred Bald 27086082 Hannah Filip