Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Bilder

www.hohenloher-silvesterlauf.de 

Hengstfeld,  31.12.2015
Christian Strauch siegt im Regen

31125032kl
Silvesterläufer sind hart im Nehmen und lassen sich nicht vom Wetter nicht abschrecken. Nach dem frühlingshaften Weihnachtswetter mussten sie sich nun bei Wind und Regen auf Temperaturen knapp über den Gefrierpunkt einstellen. 240 Läufern störte dies wenig und so konnten sie die Organisatoren der Spielvereinigung Hengstfeld über ein großes Feld freuen. 106 von ihnen entschieden sich für die große 10km-Runde, welche vorbei an Gailroth auch über bayerisches Hoheitsgebiet führt. Spätestens an der Landesgrenze war auch die Entscheidung um den Tagessieg gefallen. Der Lichtenauer Christian Strauch setzte sich auf der ihm wohlbekannten Strecke immer mehr von den Verfolgern ab und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus.  I31125219 Christian Strauchn ausgezeichneten 32:14 min entschied der 32-Jährige das Rennen klar für sich und zeigte sich mit seiner aufsteigenden Form auch sehr zufriede31125248 Thomas Raabn.  Im Kampf um Platz 2 setzte sich am letzten Anstieg Matthias Schwarz (TSV Braunsbach) vor Günter Seibold (TSV Crailsheim) durch.  Thomas Raab (FC Dombühl) zeigte sich auch zum Jahresende in guter Form und belegte in 39:26 min in der M50 mit zwei Sekunden Vorsprung vor Karl-Heinz Fischer (LT Oberampfrach) den zweiten Platz . Der Altersklassensieg in der M55 ging in 42:00 min am Hermann Müller (TSV 2000 Rothenburg).
Sandra Rollbühler (TSV Crailsheim) erwies sich in 42:31 min als schnellste Frau des Tages. Aus der starken Abordnung des  Lauftreffs Wettringen belegten Sandra Sobek nach 51:07 min in der M35 und Karin Häberlein nach 51:08 min in der W45 jeweils den zweiten Platz.
Über 130 Läufer nahmen die 5km-Distanz in Angriff und einige von Ihnen standen knapp vier Stunden vorher bereits am Start des Pleinfelder Silvesterlaufes. Dazu zählt auch das Trio des TSV Dinkelsbühl) mit Thomas Dahmen an der Spitze. Der Langfurther erreichte nach 18:50 min als Siebenter das Ziel. In dichtem Takt folgten sein Vereinskollege Franz-Josef Heller, Daniel Haible (TSV Ansbach) und Tobias Heller (TSV Dinkelsbühl). Über Altersklassensiege konnten sich bei den Damen Sandra Mack (Lauftreff Wettringen) in der W40 sowie vom TSV Schnelldorf Christiane Schatzeck in der M30 und Gabi B31125097 Thomas Dahmenelzner in der W55 freuen.  Die Tagessiege gingen in 16:15 min an den Crailsheimer Kai-Uwe Müller und in 18:45 min an Eleisa Haag.

Ergebnisse in der Übersicht

10 km
1. (1.M30) Christian Strauch (Lichtenau) 32:14
12. (2.M50) Thomas Raab (FC Dombühl) 39:26
13. (3.M50) Karl-Heinz Fischer (LT Oberampfrach) 39:28
28. (1.M55) Hermann Müller (TSV 2000 Rothenburg) 42:00
54. (10.M45) Rainer Trump (TSV Schnelldorf) 47:27
70. (12.M20) Dominik Eberle (Wettringer SV) 49:33
80. (2.W35) Sandra Sobek (LT Wettringen) 51:07
91. (2.W45) Karin Häberlein (LT Wettringen) 51:08
5 km
7. (2.M30) Thomas Dahmen (TSV Dinkelsbühl) 18:50
10. (1.M45) Franz-Josef Heller (TSV Dinkelsbühl) 19:11
11. (2.M20) Daniel Haible (TSV Ansbach) 19:19
16. (5.MJ) Tobias Heller (TSV Dinkelsbühl) 19:54
20. (7.MJ) Chris Hammer (TSV Dinkelsbühl) 20:00
24. (6.M20) Jonas Ehrhardt (LT Wettringen) 20:35
26. (2.M45) Martin Hammer (Lauf10 Dinkelsbühl) 20:5131125105 Daniel Haible
37. (13.M20) Philipp Vogel (LT Wettringen) 22:04
43. (1.W40) Sandra Mack (LT Wettringen) 23:10
47. (2.M55) Walter Erhardt (LT Wettringen) 23:37
64. (3.M55) Karlheinz Ruppe (LT Wettringen) 25:25
67. (17.MJ) Noah  Eschenbacher (TSV Schnelldorf) 25:31
69. (19.MJ) Jonas Langer (TSV Schnelldorf) 25:37
70. (5.WJ) Kristin Erhardt (LT Wettringen) 25:46
72. (4.M40) Manfred Bald (TuS Feuchtwangen) 25:56
74. (19.M20) Christoph Kranz (TSV Schnelldorf) 26:18
75. (5.W20) Tina Schmelzer (TSV Schnelldorf) 26:19
76. (6.W20) Nadine Schmelzer (TSV Schnelldorf) 26:22
79. (20.M20) Tobias Kraus (TSV Schnelldorf) 26:28
80. (9.W20) Stephanie Hammer (TSV Dinkelsbühl) 26:41
93. (3.W35) Maren Adam (TSV Schnelldorf) 27:45
94. (1.W30) Christiane Schatzeck (TSV Schnelldorf) 27:47
96. (1.W55) Gabi Belzner (TSV Schnelldorf) 28:11
98. (6.WJ) Mara Mack (LT Wettringen) 28:30
99. (6.M50) Uwe Kamili (TSV Schnelldorf) 28:39
102. (4.W45) Diana Beck (TSV Schnelldorf) 29:00