Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.herrieder-aquathleten.de 

Herrieden, 18.04.2015
Von 23 auf 250 - Patrick Loscher ist der Jubilar
“Vor sechs Jahren wurde der Verein der Herrieder Aquathleten mit 23 Mitgliedern gegründet, kurz vor der diesjährigen Jahreshauptversammlung durfte im Rahmen des Trainingswochenendes mit Patrick Loscher das 250. Mitglied von Westmittelfrankens mitgliederstärksten Ausdauersportverein begrüßt werden. So konnte Vereinsvorsitzender Armin Jechnerer in seinem Rückblick auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken. Fast 15 Übungsleiter kümmern sich um einen intensiven Trainingsbetrieb für die Aktiven und den Nachwuchs. Im Winter stand das Schwimmtraining im Vordergrund, im Sommer geht es auf dem Rennrad und dem Mountainbike durch die Umgebung und gelaufen wird zu jeder Jahreszeit. Höhepunkt für die Jüngsten war der Kindertriathlon im Freibad, wo bei Regen auch mentale Stärke gefragt war. Die Aktiven setzten sich bei den verschiedensten Veranstaltungen in der Region gut in Szene, so zum Beispiel beim Burgoberbacher Duathlon, dem Staffellauf um das Autobahnkreuz und der Crosslaufserie. Bei der anstehenden Sportlerehrung der Stadt Herrieden werden die Aquathleten mit der größten Abordnung vertreten sein. Mit der Beschaffung der Kanus kann auch der Herrieder Jugend ein sehr attaktives Freizeitangebot geboten werden, auch wenn der Wasserstand der Altmühl zu wünschen ließ.
Höhepunkt im Vereinsleben bildeten natürlich die eigenen Veranstaltungen. Das Wahrbergbike Aurach wurde einmal mehr zum Erfolg und bei der dritten Auflage wurde auch das Bärenlochbike in Herrieden erstmals von der Sonne verwöhnt. Großes Unverständnis herrscht daher, das am Tag vor dem für den 12. Oktober terminierten 4. BärenlochbJHV2015ike eine professionelle Agentur in Rothenburg ebenfalls ein MTB-Rennen plant. Peter Hölzlein war am Erfolg der beiden MTB-Veranstaltungen maßgeblich beteiligt, aber aus Zeitgründen musste er sich aus dem Amt der stellvertretenden Vereinsvorsitzenden zurückziehen. Auch Petra Müller-Eisenberger, bisher Schriftführerin, und der bisherige Beisitzer Markus Schönhofer traten in die zweite Reihe zurück. So waren in der turnusgemäß anstehenden und von Jörg Behrendt geleiteten Vorstandswahl drei Ämter neu zu vergeben. Der neue Vereinsvorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Armin Jechnerer
Stellvertretende Vorsitzende: Antje Marzok
Kassier: Thomas Heumann
Kassenprüfer: Klaus Büttner, Martin Hosper
Beisitzer: Peter Hölzlein
Schriftführer: Timo Blanckertz

Das Bild des neuen Vorstandes mit Wahlleiter zeigt v.l.n.r.: Klaus Büttner, Peter Hölzlein, Jörg Behrendt (Wahlleiter), Martin Hosper, Thomas Heumann, Armin Jechnerer, Antje Marzok, Timo Blanckertz