Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.bibertlauf.de 

02114237klGroßhabersdorf, 02.11.2014
Dominik Mages siegt erneut
Jubiläumsstimmung im Bibertlauf und auch das Wetter spielte bei der 20. Auflage des Bibertlaufes in Großhabersdorf mit. Bei Sonnenschein und milden Temperaturen durften sich die Organisatoren des SV Großhabersdorf in den verschiedenen Rennen über 259 Finisher freuen. Strecke führte auf der ehemaligen Bibertbahntrasse in den Kreis Ansbach hinein, bis bei Münchzell der Anstieg auf das Hochplateau wartete - manch ein Läufer bereute hier sein zu hohes Anfangstempo. Der “Bibertlauf klassic”, also die 7,5-Distanz wird von Anfang an angeboten, der “Bibertlauf Spezial” über 13 km, also zwei Runden, steht erst nach einigen Jahren auf dem Programm.
Die Ereignisse des Vortages wiederholten sich auf der langen Distanz. Dominik Mages (LAC Quelle Fürth) setzte sich am Vorabend in Rothenburg über 8 km gegen Stefan Egerer (TSV Ansbach) durch, 17 Stunden später siegte der Oberasbacher über 13 km in 45:45,0 min. Rang zwei ging in 47:05,3 min an Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth) - ebenfalls 17 Stunden früher belegte der Neustädter bei seinem “Heimrennen”, dem Sparkassen-Nachtlauf, ebenfalls Rang 2. Auch jenseits des 50. Lebensjahrs kann man noch sehr schnell laufen.  Der 55-Jährige Wilhelm Maußer (TV Heilsbronn) erreichte nach 52:54,5 min als Siebenter des Gesamteinlaufes das Ziel, gefolgt vom 52-jährigen Stefan Haider (FC Dombühl).  Über Alters02114538klklassensiege durften sich auch Eberhard Hatz (Herrieder Aquathleten) in der M65 und Wulfhard Fahsold (TSV Ansbach) in der M70 freuen.
Mit Patrick Weiler und Silke Bittel gingen auch die Siege über die "klassische" Distanz an die starke Abordnung des LAC Quelle Fürth. Franz-Josef Heller (TSV Dinkelsbühl) erreichte nach 29:06,9 min als Fünfter das Ziel, bei den Damen belegte Brigitte Jeschke vom Lauf 10-Team des TSV Ansbach als W60-Siegerin den neunten Platz der Gesamtwertung.

Siegerliste
Bibertlauf Spezial
m
1. Dominik Mages (LAC Quelle Fürth) 45:45,9
2. Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth) 47:05,3
3. Roland Rigotti (TSG 08 Roth) 48:16,1
w
1. Kerstin Steg (LAC Quelle Fürth) 52:05,5
2. Elke Richter (SV Weiherhof) 1:00:50,6
3. Dana Amarell (Skiclub-Biberttal) 1:04:32,6
Bibertlauf Klassik
w
1. Silke Bittel (LAC Quelle Fürth) 30:37,0
2. Jennifer Rieder (LAC Quelle Fürth) 35:12,0
3. Birgit Diez   35:44,3
m
1. Patrick Weiler (LAC Quelle Fürth) 26:34,0 02114309kl
2. Hartmut Luther (Egersdorfer Lauffreunde ELF) 27:55,9
3. Andreas Siebert  27:57,3

Ergebnisse aus dem FLZ-Bereich
Bibertlauf Spezial (13 km)
M35
1. Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth)  47:05,3
6. Sven Schmidt (Lauftreff Markt Erlbach)  1:04:22,5
M40
6. Klaus Scheuenstuhl (Lauftreff Markt Erlbach)  1:01:48,4
M45
2. Michael Fischer (TV Heilsbronn)  56:48,9
M50
2. Stefan Haider (FC Dombühl)  54:30,2
M55
1. Wilhelm Maußer (TV Heilsbronn)  52:54,5
2. Karl Lunz (Lauftreff Markt Erlbach)  57:55,6
M65
1. Eberhard Hatz (Herrieder Aquathleten)  1:07:08,1
2. Horst Schwegler (TSV 1860 Ansbach)  1:08:13,9
3. Reinhold Meier (Lauftreff Markt Erlbach)  1:10:50,3
M70
1. Wulfhard Fahsold (LG Kreis Ansbach)  1:03:50,3
2. Dietmar Wagner (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  1:19:08,4
W45
5. Susanne Schwab (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  1:19:07,4

Bibertlauf Klassik (7,5 km)
M2002114530kl
9. Andreas Grinda (TV Heilsbronn)  52:00,0
M45
1. Franz-Josef Heller (TSV Dinkelsbühl)  29:06,9
4. Andreas Hertrich (TV Heilsbronn)  31:06,7
9. Gerd Blümlein (Heilsbronn)  39:18,4
M50
1. Thomas Leibner 1962 (Flying Patellas Bad Windsheim)  30:38,3
2. Jörg Behrendt 1962 (TSV 1860 Ansbach)  33:00,1
4. Manfred Bald 1961 (TUS Feuchtwangen)  37:42,5
M55
2. Hermann Meierhuber (TV 1896 Heilsbronn)  32:15,5
M60
4. Helmut Wittich (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  43:18,7
W30
3. Sonja Schramm (TV 09 Dietenhofen)  52:31,8
W50
2. Marion Kapusta (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  43:13,1
3. Beate Bauer (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  43:19,8
W60
1. Brigitte Jeschke (LAUF10! TSV 1860 Ansbach)  41:24,3

02114576kl
02114509kl
02114593kl
02114572kl
02114359kl