Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.medwork-triathlon.de    

Erlangen, 14.09.2014
Erfolgreiche Premiere für Jennifer Vogt

560 Sportler gingen bei der dritten Auflage des Medwork-Triathlons in Höchstadt/Aisch an den Start. Bei guten Bedingungen waren die Wettkämpfe auf der Olympischen und der Jedermanns-Distanz erstmals ausgebucht. Jennifer Vogt von den Herrieder Aquathleten feierte eine erfolgreiche Wettkampfpremiere auf der Olympischen Distanz. Zunächst wurden 1,5 km auf der 50m-Bahn des Freibades geschwommen, dann standen 40 Radkilometer und 10 Kilometer zu Fuß auf dem Programm. Dank einer hervorragenden Laufleistung kämpfte sich die 29-Jährige am Ende auf den achten Platz des Gesamteinlaufes der Damen vor und endschied in 2:33:45 Std. ihre Altersklasse W25 für sich. Ihre Einzelzeiten: Schwimmen: 33:02 min, Rad: 1:13:49 Std., Lauf: 46:54 min. Peter Peck (TSV Neustadt/Aisch) durfte sich ebenfalls über einen Altersklassensieg freuen. In einer knappen Entscheidung erwies sich der 55-Jährige nach 2:23:20 Std in der M55 als der Tagesschnellste. Seine Splits: Schwimmen: 26:24 min, Rad: 1:09:24 Std und Lauf 47:52 min.
Auf der Jedermannsdistanz (400 m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Lauf) entschied Sonja Pöhlmann-Dietel vom RSV Heilsbronn in 1:20 48 STd. (13:27 min / 40:48 min / 26:33 min) die Altersklasse W40 für sich. Anton Schiefer (SV Delphin Scheinfeld) belegte in 1:08:52 Std. (9:06 min / 35:44 min / 24:02 min) in der M45 den dritten Platz.