Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Bilder

www.tsv1860ansbach.de 

Leutershausen, 09.07.2014
Starker Matthias Henninger beim Jubiläum
09074183kl
Wie bei der Premiere des Ansbacher Läufertages im Jahre 2005 zeigte sich auch beim zehnten Jubiläum das Wetter von seiner schlechten Seite. Dauerregen und Temperaturen um zehn Grad hielten auch Kurzentschlossene vielfach von einem Start ab. Das gemeinsame Team des TSV Ansbach und des TV Leutershausen sorgten aber trotz der widrigen Bedingungen im sanierungsbedingten “Ausweichquartier” des  Leuterhäus09074073kler Stadions für einen stimmungsvollen Abend.
Acht Läufer und Läuferinnen nahmen die 5000 m in Angriff und dank einer Nachmeldung wurde an der Spitze großer Laufsport geboten. Matthias Henninger (TSV Ansbach) ging zunächst furion an - nach Aussage seiner Trainers Hans Seeger zu schnell. Nach einem Kilometer konnte Bjorn Day (LAC Quelle Fürth) aufschließen und beide sorgten dann gemeinsam für ein hohes Tempo. Auf der Schlussrunde konnte sich Bjorn Day absetzen und siegte in 16:21,47 min. Matthias Henninger durfte sich über eine neue persönliche Bestzeit freuen, der 27-jährige Ansbacher drückte seinen drei Wochen alten Hausre09074106klkord um 20 Sekunden auf nunmehr 16:26,73 min. Gut erholt von seinem Sturz beim Neuendettelsauer Kirchweihlauf zeigte sich Thomas Czernicky (TuS Feuchtwangen). Der Walkersdorfer passierte in 18:16,08 min als Dritter die Ziellinie. Die einzige Frau im Ziel war Hanna-Verena Feller, die in 18:59,09 min finishte.
In drei leistungsgerecht eingeteilten Zeitläufen wurden die Besten über 800 m ermittelt. Oliver Kiefner (TuS Feuchtwangen) sorgte von Anfang an für klare Verhältnisse und siegte in 2:09,91 min. Florian Fremm (TV Leutershausen) kam auf seiner Trainingsstätte in 2:15 ,96 min als Zweiter ins Ziel. Trotz des störenden Windes durfte sich Manuel Schneider (TSC Neuendettelsau) nach 2:21,60 min über eine neue Bestleistung freuen. Die stärksten Damen trafen im zweiten Zeitlauf aufeinander. Die Entscheidung im Kampf un die ersten drei Plätze fiel auf den letzten Metern. Im Endspurt konnte sich Annika Belz (LG Erlangen) in 2:43,01 min mit sechs Hunderstelsekunden Vorsprung vor Denise Anderie (LG Röthenbach) durchsetzen, die lange Zeit führende Nadine Arzt (TSV Ansbach) kam in 2:43:52 min als Dritte ins Ziel.

5000 m
1. (1.M30) Bjorn Day (LAC Quelle Fürth) 16:21,47 min.  
2. (1.MHK/Kreismeister) Matthias Henninger (TSV 1860 Ansbach) 16:26,73 min.  
3. (2.M30/Kreismeister) Thomas Czernicky (TuS Feuchtwangen) 18:16,08 min.  
4. (2.MHK) Julian Wecera (LG Röthenbach/Pegnitz) 18:36,32 min.  
5. (1.W30) Hanna-Verena Feller (LG Stadtwerke München) 18:59,09 min.  
6. (1.M45/Kreismeister) Thomas Raab (FC Dombühl) 19:05,95 min.  
7. (1.M50/Kreismeister) Stefan Haider (FC Dombühl) 19:56,92 min.  
8. (1.M55/Kreismeister) Dr. Adolf Körber (TSV 1860 Ansbach) 22:54,00 min.

800 m männlich
1. (1.MU20) Oliver Kiefner (TuS Feuchtwangen) 2:09,91 min.  
2. (1.M14) Florian Bremm (TV Leutershausen) 2:15,96 min.  
3. (2.M14) Manuel Schneider (TSC Neuendettelsau) 2:21,60 min.  
4. (1.M13) Mario Mändlein (TV Leutershausen) 2:25,58 min.  
5. (1.M15) Tobias Heller (TSV Dinkelsbühl) 2:26,07 min.  
6. (1.M45) Franz Josef Heller (TSV Dinkelsbühl) 2:33,49 min.  
7. (1.M12) Yannik Lechler (TSV Dinkelsbühl) 2:36,90 min.  
8. (1.M10) Lukas Oberseider (TV Leutershausen) 2:48,42 min.  
9. (2.M12) Simon Koerber (TV Leutershausen) 2:50,20 min.  
0. (2.M10) David Lechler (TSV Dinkelsbühl) 2:56,24 min.  
11. (1.M11) Anton Bischoff (TV Leutershausen) 3:02,70 min.  
12. (1.M8) Elian Schmidt (TV Leutershausen) 3:16,69 min.  

800 m weiblich
1. (1.WU18) Annika Belz (LG Erlangen) 2:43,01 min.  
2. (1.W14) Denise Anderie (LG Röthenbach/Pegnitz) 2:43,07 min.  
3. (2.WU18) Nadine Arzt (TSV 1860 Ansbach) 2:43,52 min.  
4. (1.W13) Jennifer Lummer  (TSV 1860 Ansbach) 2:59,53 min.  
5. (1.W10) Rena Appel (TSV 1860 Ansbach) 3:02,99 min.  
6. (2.W10) Indira Ringer (TSV 1860 Ansbach) 3:07,41 min.  
7. (1.W12) Paula Klein (TSV 1860 Ansbach) 3:07,95 min.  
8. (1.W9) Marie Brünner (TSV 1860 Ansbach) 3:18,24 min.  
9. (1.W8) Jana Kreißelmeier (TV Leutershausen) 3:27,78 min

09074161kl
09074103kl
09074052kl
09074020kl