Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

 

www.tus-la.de   

Feuchtwangen, 28.06.2014
Ende Juni geht es um das Kreuz

09530676kl FEUCHTWANGEN/SCHOPFLOCH (Bericht: Heinz Meyer) – Wegen der gemeinsamen Ausrichtung mit der Schopflocher Feuerwehr findet der diesjährige Staffellauf „Rund um das Autobahnkreuz“, welchen wieder die Leichtathletik-Abteilung des TuS Feuchtwangen ausrichtet, erst am Samstag, 28. Juni, statt. Dabei soll die Schlussetappe ins Bierzelt am Festplatz führen, welches anlässlich des Feuerwehrjubiläums in Schopfloch aufgestellt werden wird.
Weil der Zieleinlauf dann in der südlichsten Gemeinde der Kommunalen Allianz Interfranken über die Bühne gehen wird, ertönt der Startschuss zu der traditionsreichen Laufveranstaltung in diesem Jahr um zehn Uhr in Kühnhardt am Schlegel im Bereich des Gasthauses „Goldene Rose“. Von dort machen sich wieder zahlreiche Staffeln mit jeweils zehn Läuferinnen und Läufern auf den in diesem Jahr 61,3 Kilometer langen Rundkurs um den Autobahnknotenpunkt Feuchtwangen/Crailsheim.
Dabei beginnt die erste, 4,8 Kilometer lange Etappe, mit einem steilen Anstieg nach Haundorf und führt dann weiter über die Wechselpunkte in Schnelldorf, Gailroth, Wettringen, Wörnitz, Schillingsfürst, Dombühl, Bonlanden und Feuchtwangen, ehe es von der Kreuzgangstadt auf der Schlussetappe bis ins sechs Kilometer entfernte Schopfloch geht. Im Teilabschnitt zwischen Wörnitz und Schillingsfürst wurde der Streckenverlauf abgeändert; man passiert jetzt abseits der Kreisstraße die Orte Riedenberg und Wittum.
Eine so genannte „Speed-Etappe“ über 8,1 Kilometer befindet sich erneut zwischen Dombühl und Bonlanden. Die schnellsten Teilnehmer der beiden Geschlechter dürfen sich über ein Testwochenende mit einem Cabrio-Modell eines Autohauses in Lehengütingen freuen. Am Staffellauf teilnehmen können reine Herren- und Damenmannschaften, aber auch gemischte Teams und Jugendmannschaften. Ferner gibt es eine Kategorie „Ü 500“ für Gruppen, deren zehn Teilnehmer ein gemeinsames Lebensalter von 500 Jahren oder mehr erreichen.
Meldungen sind im Internet über die Homepage der Leichtathletik-Abteilung unter www.tus-la.de möglich. Meldeschluss ist Dienstag der 24. Juni; Nachmeldungen sind bis 26. Juni gegen Entrichtung einer Nachmeldegebühr möglich. Das Startgeld beträgt 45 Euro pro Mannschaft; für Jugendmannschaften liegt es bei 25 Euro. Die Startnummernausgabe erfolgt ab neun Uhr vor dem Start in Kühnhardt.
Medaillen und einen Wanderpokal erhalten die Siegermannschaften einer jeden Klasse; zudem gibt es für jeden Teilnehmer eine Urkunde. Umkleiden und Duschen werden in der Sporthalle in Schopfloch zur Verfügung gestellt; eine Siegerehrung ist nach dem Zieleinlauf gegen 16.30 Uhr im Festzelt geplant. Der Staffellauf wird in diesem Jahr bereits in seiner 16. Auflage ausgetragen. Geplant sind von den Leichtathleten noch der 6. Kreuzganglauf am 3. Oktober sowie der 32. Feuchtwanger Crosslauf am 8. November dieses Jahres, so Abteilungsleiter Martin Meyer vom TuS Feuchtwangen.
Bild: Start 2013 in Bonlanden